Aus einem Parkplatz wird ein Marktplatz, aus einem langweiligen Rasenplatz ein Treffpunkt für Jung und Alt, und altehrwürdige Gründerzeithäuser erstrahlen in neuem Glanz.

Lernen Sie Singen von dieser Seite kennen und nehmen Sie Informationen zur Städtebauförderung mit, die eines der wichtigsten Instrumente der Stadtentwicklung ist.

Besichtigen Sie die unterschiedlichen Projekte und entdecken dabei überraschende und interessante Querbezüge.

360°-Rundgang durch die Sanierungsgebiete in Singen

360°-Rundgang durch die Sanierungsgebiete in Singen

Der Tag der Städtebauförderung 2022 findet in Singen als virtueller 360°-Rundgang statt.

Interessante historische Fotos, kurze Infotexte und Architektenpläne laden dazu ein, die vielfältigen Aspekte der Städtebauförderung zu erforschen. Die Stationen der virtuellen Tour sind:

  • der Herz-Jesu-Platz
  • das Hospiz
  • der Storchenbrunnenplatz
  • der Kreuzensteinplatz
  • das Parkhaus am Gleis

360°-Rundgang starten

Aktionen aus den Vorjahren

2021

Im Jahr 2021 hat der Tag der Städtebauförderung virtuell statt gefunden und es gibt einen Filmbeitrag, der die wichtigsten Projekte vorstellt. Die Sanierungsgebiete Scheffelareal und „Östliche Innenstadt“ leisten einen wesentlichen Beitrag zur Stadtentwicklung. Im Scheffelareal kommt die Verwandlung in ein attraktives Wohnquartier immer näher und der Herz-Jesu-Platz hat sich von einem unansehnlichen Parkplatz zu einem gut proportionierten Platz verwandelt, auf dem sich Jung und Alt nicht nur auf dem Wochenmarkt treffen.

50 Jahre Städtebauförderung: Impressionen aus Singen

Podiumsdiskussion

Das Live Streaming können Sie auf YouTube anschauen.

2019

2018

2017

Kontakt

Tilo Brügel
Hohgarten 2
78224 Singen (Hohentwiel)
Telefon +49 7731 85-340
Gebäude Rathaus
Raum 105
Aufgaben

- Stadtsanierung

- Denkmalschutz

- Bebauungspläne