Parkraumbewirtschaftung

Die nachstehenden Informationen beziehen sich auf Parkplätze auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen im Stadtgebiet von Singen.

Informationen zu städtischen Tiefgaragen und Parkhäusern finden Sie bei den Stadtwerke Singen.

Den Besuchern von Singen stehen im Bereich der Innenstadt rund 3.500 Stellplätze zur Verfügung - ein großzügiges Angebot hiervon zum Teil sogar gebührenfrei.

An den bewirtschafteten Parkplätzen im Stadtgebiet Singen gilt grundsätzlich eine Höchstparkdauer von 2 Stunden (gebührenpflichtige Parkzeit: Mo bis Sa von 9.00 bis 19.00 Uhr, ausgenommen gesetzliche Feiertage).

Eine Ausnahme hiervon sind nur die durch Beschilderung gesondert als Langzeitparkplatz ausgewiesenen Parkplätze.

Neue Gebühren ab 1. Oktober 2021

Die Parkgebührenzone 1 ist das im Übersichtsplan gelb unterlegte "Kerngebiet" der Innenstadt. Auf den dortigen Kurzzeitparkplätzen gilt eine Höchstparkdauer von max. 2 Stunden bei einer Gebühr von 1,00 € je angefangene 30 Minuten.

Die Parkgebührenzone 2 umfasst alle öffentlichen Straßen, Wege und Plätze im gesamten Stadtgebiet außerhalb der Parkgebührenzone 1, auf denen das Parken per Beschilderung nur gebührenpflichtig erlaubt ist. Auf den Parkplätzen der Parkgebührenzone 2 kann grundsätzlich bis zu 2 Stunden geparkt werden. 

Übersichtsplan Parkgebührenzonen (481 KB)

Gebührentabelle

bis 1 Stunde 1,00 €
bis 2 Stunden 2,00 €
bis 3 Stunden 3,00 €
bis 5 Stunden 4,00 €
für einen Tag* 5,00 €
für eine Woche* 10,00 €
für einen Monat* 30,00 €

*an allen Werktagen während der gesamten Dauer der Gebührenpflicht 

Das Monats-/Wochen-Parkticket gilt ab dem Tag des Lösens einen Monat bzw. eine Woche. Langzeit-Parkscheine sind direkt am Parkscheinautomat erhältlich. Eine Bezahlung kann mit Bargeld (nur Münzen!) und an den meisten Automaten mit der EC-Karte erfolgen.

Den Parkschein bitte gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe des Fahrzeuges deponieren.

Das Papier der Langzeit-Parkscheine ist so ausgelegt, dass das Druckbild selbst bei intensiver Sonneneinstrahlung hinter der Windschutzscheibe innerhalb eines ganzen Monats lesbar bleibt. Ein zusätzlicher Schutz des Parkscheines ist nicht erforderlich!

Wohnmobile

Auf dem Festplatz "Offwiese" wurde in einem westlichen Teilbereich des Platzes ein Wohnmobilparkplatz eingerichtet, welcher entsprechend ausgeschildert ist. Bezahlt werden kann hier mit Bargeld, EC-Karte oder Kreditkarte.

Die Parkgebühren für Wohnmobile betragen 5 EUR/24 h.

Höchstparkdauer: 72 h

Zu Zeiten von Veranstaltungen auf dem Festplatz "Offwiese" stehen die Wohnmobilparkplätze nicht zur Verfügung.

Information zu Langzeitparkplätzen

Gesondert ausgewiesene Langzeitparkplätze befinden sich auf folgenden öffentlichen Wegen bzw. Plätzen (im Plan orangefarben markierte Flächen)

  • Freiheitsstraße, Teilstück Höri- bis Ringstraße*
  • Ekkehardstraße, Teilstück Alpen- bis Höristraße
  • Schwarzwaldstraße, Parkplatz Teilstück Höri- bis Kreuzensteinstraße
  • Bahnhofstraße, Teilstück Alpenstraße bis Praxedisplatz*
  • August-Ruf-Straße, Teilstück Theodor-Hanloser- bis Widerholdstraße*
  • Öffentlicher Parkplatz an der Mühlenstraße
  • Roseneggparkplatz
  • Parkplatz Schaffhauser Straße (gegenüber Hegau Klinikum)*
  • Parkplatz Hauptstraße/Ecke Bahnhofstraße

* In diesen Abschnitten kann noch nicht an allen Automaten mit EC-Karte bezahlt werden.

Parkscheinautomaten für Langzeitparkplätze (426 KB)

Neu! „Handyparken“ in Singen ab 1. Oktober 2021

In Singen können Autofahrerinnen und Autofahrer ihre Parkgebühren ab dem 1. Oktober 2021 auch digital mit dem Mobiltelefon zahlen. Dafür kooperiert die Stadt mit smartparking“, einer Initiative für digitale Parkraumbewirtschaftung.

Als Handyparken-Anbieter stehen „EasyPark“, „moBiLET“, „Yellowbrick/flowbird.“, „paybyphone“, „Parkster“, „PARCO“ und „PRESTO-Parking“ zur Auswahl.

Die Parkscheinautomaten bleiben parallel in Betrieb, so dass die Gebühren weiterhin mit Euro oder Schweizer Franken bezahlt werden können. An den Automaten finden sich in den kommenden Tagen Informationen mit den neuen Dienstleistern und ihren Anleitungen für die ersten Schritte zum Handyparken.

Der Parkvorgang wird beim Handyparken per App, Anruf oder auch per SMS gestartet. Die Parkzeit kann ganz nach Bedarf gestoppt oder verlängert werden, insgesamt jedoch längstens bis zum Erreichen der jeweiligen Höchstparkdauer.

Beim Handyparken entfällt das Ticket hinter der Windschutzscheibe. Der Gemeindevollzugsdienst der Stadt Singen überwacht die Einhaltung der Gebührenpflicht beim Handyparken digital.

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08.30 - 12.00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 14.00 - 17.00 Uhr

Gerne vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen.

Horst Barth

Abteilungsleitung Verwaltung und Liegenschaften

Hohgarten 2
78224 Singen (Hohentwiel)
Telefon +49 7731 85-362
Gebäude Rathaus
Raum 205
Aufgaben

Ankauf/Verkauf Bauplätze Wohnen, Bauplätze Gewerbe/Industrie, Finanzen des Fachbereichs, Parkraumbewirtschaftung, Submissionen