Veranstaltungen

Suchen nach


. Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Sonntag, 03.10.2021 20:00 Kaya Yanar

Kurzbeschreibung

mit dem Comedy-Programm "Fluch der Familie"


Veranstalter

Konzertbüro Augsburg

Veranstaltungsort

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen

Beschreibung

mit dem Comedy-Programm "Fluch der Familie"

Das Gastspiel wurde vom 20. November 2020 auf den aktuellen Termin verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Unsere Familie können wir uns nicht aussuchen, für manche ist es ein Segen, für andere ein Fluch. Soll man seine Eltern ehren, auch wenn sie bekloppt sind? Auf ihren Rat hören, auch wenn sie nicht wissen, wie man ne Tür auf macht?

Kaya hatte eine „spezielle Familie“: ein strenger Vater, eine ängstliche Mutter und ein hochintelligenter aber komplizierter Bruder. Dann auch noch der Migrationshintergrund. Er hatte damals nur zwei Optionen: Entweder Komiker oder Klapse.

In der Klapse wollten sie ihn nicht, und Kaya entdeckte die Formel: Comedy=Schmerz + Zeit. Jetzt im besten Alter angekommen, reflektiert Kaya nicht nur über seine Kindheit und Familie, sondern auch über sich und seine zukünftige Familie. Kaya will unbedingt Vater werden und verhindern, dass seine Kinder eines Tages ein Bühnenprogramm schreiben müssen, um ihren Vater zu verarbeiten.

Wird er ein guter Vater sein? Wird er seine Traumata rechtzeitig therapiert haben? Wird er Fluch oder Segen der Familie werden?

Keine Ahnung, aber es wird auf jeden Fall lustig werden, in Kaya Yanars neuem Bühnenprogramm: „Der Fluch der Familie“, kommst Du, guckst Du, lachst Du!

Bild: Daniel Preprotnik


Vorverkaufsstelle

Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504

Vorverkauf Web https://www.eventim.de/noapp/event/kaya-yanar-fluch-der-familie-stadthalle-singen-12470744/?affiliate=SSI&utm_campaign=Stadthalle%20Singen&utm_medium=dp&utm_source=SSI

Sonntag, 10.10.2021 - Sonntag, 09.01.2022 RENÉ ACHT. (1920 – 1998)

Kurzbeschreibung

Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Nachlass René Acht und dem Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen


Veranstalter


Veranstaltungsort

Kunstmuseum Singen
Ekkehardstr. 10
78224 Singen

Beschreibung

René Acht, der in Freiburg und Frankreich lebte und arbeitete, war einer der bedeutendsten Schweizer Künstler des 20. Jahrhunderts. Werke des Malers, Zeichners und Papierschneiders finden sich in internationalen Leitmuseen und Sammlungen; auf der documenta 2 und der 5. Biennale in Sao Paulo war er vertreten. Dominiert in der ersten Hälfte seines Schaffens die Nähe zum Informel, so wendete er sich in den 1970er Jahren in seiner Malerei und mit seinen Scherenschnitten reduzierten, konkret-konstruktiven Gestaltformen zu.

Die Retrospektive, reich an Entdeckungen, will das sechzig Jahre umfassende Gesamtwerk und Achts zentrales Bildzeichen ›Haus‹ wieder ins Bewusstsein heben.

Eine Kooperation mit dem Nachlass René Acht und dem Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen.


Eintrittspreis

5 EUR / 3 EUR ermäßigt, Kinder bis 7 Jahre frei, Donnerstags: für alle BesucherInnen frei

Kategorien

Montag, 11.10.2021 20:00 Glenn Miller Orchestra - directed by Wil Salden

Kurzbeschreibung

Die legendäre Band feiert ihr 35-jähriges Bestehen


Veranstalter

Schmidt & Salden

Veranstaltungsort

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen

Beschreibung

Die legendäre Band feiert ihr 35-jähriges Bestehen mit einer Jubiläumstour

Das Gastspiel wurde vom 3. Dezember 2020 auf den aktuellen Termin verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Seit 35 Jahren und insgesamt 5.000 Konzerten verzaubert das Glenn Miller Orchestra unter Leitung von Wil Salden, der im Juni 2020 seinen 70. Geburtstag feiert, das Publikum in ganz Europa. Das ist der Anlass für Wil Salden und seine Musiker auf große Jubiläumstour zu gehen, um die Menschen aller Altersstufen rund um den Globus zu begeistern.

Der unverwechselbare, auffallend harmonische und zugleich elektrisierende Sound bringt das Lebensgefühl der 30/40er Jahre zurück und lässt von der ersten Minute keinen Zweifel an dem Können der exzellenten Musiker. In der großen Big Band Besetzung werden zeitlose Welthits wie: In The Mood, Pennsylvania 6-5000, String of Pearls, Moonlight Serenade u. v. m. präsentiert.

Die Originalarrangements, die unwiderstehliche Power der Musiker, mitreißende Spielfreude und unvergleichliche Energie machen aus jedem Auftrittsort einen Swing Tempel.

Seit der Gründung vom Glenn Miller Orchestra, wird die Musikwelt immer noch mit zahlreichen unvergesslichen Tunes und Arrangements bereichert. So wie Coca Cola und Elvis Presley zum global bekannten amerikanischen Kulturgut gehören, ist Glenn Miller mit seiner unvergessenen Musik ein Begriff auf der ganzen Welt.

Bild: Danilo d'Auria


Vorverkaufsstelle

Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504

Vorverkauf Web https://stadthallesingen.reservix.de/p/reservix/event/1504376

Kategorien

Dienstag, 12.10.2021 19:00 Sabine Kuhlmann: Krieg in der Vorgeschichte?

Kurzbeschreibung

Ein Blick in unsere kriegerische Vergangenheit


Veranstalter


Veranstaltungsort

Bürgersaal im Rathaus
Hohgarten 2
78224 Singen

Beschreibung

Talheim, Schletz, Tollensetal – um nur einige zu nennen. In den vergangenen Jahrzehnten wuchs die Zahl archäologischer Fundplätze, die mit kriegerischen Auseinandersetzungen im Laufe der Vorgeschichte in Verbindung zu bringen sind. Diese Orte können Hinweise auf das Wer, das Wie, und das Warum liefern. Diesen Fragen widmet sich der Vortrag und schaut dafür über die Grenzen des Hegaus hinaus in die Welt der Jäger, Bauern und Bronzegießer.


Eintrittspreis

Erw. 6 EUR, erm. 4 EUR

Dienstag, 12.10.2021 20:00 Wenn Insekten über Leichen gehen

Kurzbeschreibung

WissensWert: Als Entomologe auf der Spur des Verbrechens


Veranstalter

VHS Landkreis Konstanz

Veranstaltungsort

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen

Beschreibung

"WissensWert" mit Marcus Schwarz:

Wenn jemand stirbt, feiert die Natur ein Festbankett - Ein Insektenforscher und seine spektakulärsten Fälle in der Rechtsmedizin

Als Kinder beim Spielen im Wald eine Leiche finden, weist alles auf Mord hin. Der genaue Todeszeitpunkt ist entscheidend. Der forensische Entomologe Marcus Schwarz wird gerufen, um die Frage zu klären: Wie lange lag die Leiche schon dort? Immer öfter gelingt es dem Insektenforscher, spektakuläre Fälle aufzuklären: War es Selbstmord? Und was verraten ihm die Fliegen, die stets als erste am Tatort sind? In seinem neuen Buch "Wenn Insekten über Leichen gehen" (Droemer) gibt er Einblick in seine Vorgehensweise und die spannendsten Fälle.

Marcus Schwarz, 1987 geboren, hat Forstwissenschaften in Dresden studiert und arbeitet am Institut für Rechtsmedizin, Leipzig, als forensischer Entomologe. In einer Vielzahl von Fällen - zumeist bei Tötungsdelikten - hilft er deutschlandweit der Polizei und den Staatsanwaltschaften. Seine Leidenschaft für Forensik und Kriminologie hat er zum Beruf gemacht und bildet außerdem Polizisten und Studenten in seinem Fachgebiet aus.

Buchtitel: Verlag Droemer


Vorverkaufsstelle

Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504