Veranstaltungen

Suchen nach


. Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1 | 2 | Weiter

Samstag, 19.09.2020 - Mittwoch, 21.04.2021 GESCHLOSSEN BIS 11.01.2021! MAC zeigt spektakuläre Ausstellung "Gianni Versace - Retrospective"

Kurzbeschreibung

Am 19. September ziehen die ikonografischen Kreationen des legendären italienischen Modedesigners Gianni Versace (1946-1997) im MAC 1 des MAC Museum Art & Cars ein.


Veranstalter


Veranstaltungsort

MAC Museum Art & Cars
Parkstr. 1-5
78224 Singen

Beschreibung

Der Modedesigner Gianni Versace gehört zu den bekanntesten Marken weltweit. Mit seinem Namen verbinden sich ein üppiges, opulentes Designs und ein intensiver Lebensstil und natürlich der von Mythen umrankte plötzliche Tod in Miami 1997. Dieser Mythos macht eine Ausstellung seiner Originalwerke besonders spannend, erfordert aber auch Korrekturen der vielen Vorurteile über ihn und seine Arbeit.

Typisch für das Ausstellungskonzept des MAC Museum Art & Cars ist, dass thematisch passende historische Fahrzeuge das Werk Gianni Versaces begleiten werden. Gianni Versace selbst präsentierte seine Mode schon sehr früh in Kunstmuseen. Er sah sich nicht nur als Modemacher, sondern als Künstler. Er war inspiriert durch die Formen und Farben der europäischen Kulturgeschichte. Und stellte seine Werke bewusst in diese Tradition.

Die Ausstellung in Singen zeigt nur Arbeiten bis zu seinem Tode im Sommer 1997. Es sind die Originale, die zu seinen Lebzeiten von ihm und seinem Team entworfen und realisiert wurden. Viele von ihnen sind heute Ikonen der Modegeschichte.

Die Ausstellung bietet sowohl einen emotionalen als auch einen systematischen Zugang zu seinem Werk. Zu seinen wichtigsten Partnern gehörten auch Firmen in der Region wie die Firma Friedrich im baden-württembergischen Mühlacker mit der er sein legendäres Material Metal-Mesh entwickelte. Seine Firma für die Home-Collection (Inneneinrichtung) hatte ihren Sitz in der Schweiz und arbeitete mit mehreren schweizerischen Unternehmen wie Fischbacher in St.Gallen zusammen.

Viele der ehemaligen Mitarbeiter und Partner Gianni Versaces haben dabei mitgeholfen diese Ausstellung möglich zu machen. Alle Originale stammen von privaten Sammlern, die mit ihrer Leidenschaft Gianni Versaces Werk bewahren und mit dieser Ausstellung der öffentlichkeit zugänglich machen.

Informationen zu aktuellen Öffnungszeiten und Eintrittspreisen: https://www.museum-art-cars.com/besucherinfos/besuch/preise-und-oeffnungszeiten


Kategorien

Samstag, 26.09.2020 - Samstag, 26.06.2021 GESCHLOSSEN BIS EINSCHLIESSLICH 11.01.2021! MAC präsentiert: Nobelkarossen der 20er & 30er Jahre

Kurzbeschreibung

Das MAC Museum Art & Cars zeigt ab 26. September Preziosen aus der exklusiven Sammlung des litauischen Sammlers Saulius Karosas.


Veranstalter


Veranstaltungsort

MAC Museum Art & Cars
Parkstr. 1-5
78224 Singen

Beschreibung

Freuen Sie sich auf die exklusive Sammlung des litauischen Ingenieurs und Unternehmers Saulius Karosas, der in Oldtimer-Kreisen als bedeutender Sammler seltener Vorkriegsfahrzeuge bekannt war. Bereits das Chassis seines ersten Autos, ein Mercedes-Benz 500 K Cabriolet, das er im Jahr 1985 erwarb, wurde von den berühmten Karosseriebauern Erdmann & Rossi in Berlin kreiert. Und er ist bis an sein Lebensende ein treuer Freund der Berliner Nobelschmiede geblieben.

So kommt es, dass wir in unserer Ausstellung „Nobelkarossen der 30er von Erdmann & Rossi aus der Saulius Karosas Kollektion" elf Schätze seiner einzigartigen Sammlung zeigen können. Erleben Sie hautnah Fahrzeuge von unschätzbarem Wert der Marken Bentley, Horch, Maybach, Mercedes Benz und Rolls Royce.


Kategorien

Mittwoch, 30.09.2020 - Sonntag, 03.01.2021 Geschlossen - Hegau - Heimat - Herzlichkeit"

Kurzbeschreibung

Der Fotoclub-Hegau zeigt in seiner Ausstellung faszinierende und einzigartige Momente seiner Heimat aus fotografischer Perspektive.


Veranstalter


Veranstaltungsort

vhs Singen
Theodor-Hanloser-Straße 19
78224 Singen

Beschreibung

An Fotografie Interessierte lernen die Welt, ihre Heimat und die Natur mit anderen, aufmerksameren Augen zu sehen.

Immer wieder ist man auf der Suche nach dem perfekten Licht, die schönsten Blumen, die interessantesten Tiere und die tollsten Situationen auf der Straße und gemeinsam mit Gleichgesinnten macht alles gleich viel mehr Spaß und bringt Herzlichkeit ins Leben.

Der Fotoclub-Hegau zeigt in seiner Ausstellung faszinierende und einzigartige Momente seiner Heimat aus fotografischer Perspektive.

Eintritt frei - Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten vor Ort und bringen Sie sich vorsorglich einen Nase-Mundschutz mit. Eine Vorabanmeldung oder eine Anmeldung vor Ort ist nötig.

Bild: Fotoclub Hegau


Eintrittspreis

kostenlos

Kategorien

Samstag, 03.10.2020 - Sonntag, 11.04.2021 VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN BIS EINSCHLIESSLICH 11.01.2021 MEINRAD SCHADE. Krieg ohne Krieg.

Kurzbeschreibung

Aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum Singen


Veranstalter


Veranstaltungsort

Kunstmuseum Singen
Ekkehardstr. 10
78224 Singen

Beschreibung

Wann eigentlich ist ein Krieg vorbei? Kann ein Konflikt als »beendet« gelten, wenn seine Spuren bis heute die Existenz jedes einzelnen Menschen prägen?

Meinrad Schades Projekt »Krieg ohne Krieg« versteht sich als fotografische Langzeitstudie, die das Davor, Danach und das Daneben kriegerischer und langandauernder Konflikte in den Fokus rückt. Seit 2003 reist der Fotograf in die Staaten und Krisengebiete der ehemaligen Sowjetunion, nach Israel und Palästina, aber auch nach Großbritannien und Frankreich und dokumentiert dort die Paraden, Museen, Dioramen, Denkmäler, Friedhöfe, übungsgelände, Ruinen und Erinnerungsrituale, aber auch die Waffenmessen, Testgelände und Schießstände, die sich in den Alltag und in die Gesichter einschreiben.

Schade ist kein Kriegsfotograf, der "nah dran" sein will. Ihn interessieren die Auswirkungen und die Präsenz des Krieges im ganz »normalen«. Leben, Tag für Tag. Und es gelingt ihm, in seinen Bildern ganze Geschichten zu erzählen.

Meinrad Schade, geboren 1968 in Kreuzlingen, lebt seit 2002 als freier Fotograf in Zürich. Sein Werk wurde mit Preisen und Stipendien, u.a. 2011 mit einem Swiss Photo Award, vielfach ausgezeichnet. Seinem Buch »Krieg ohne Krieg« wurde 2018 ein Deutscher Fotobuchpreis in Silber zuerkannt. In der Schweiz ist »Krieg ohne Krieg« wiederholt vorgestellt worden. Nun ist das Projekt erstmals umfassend in einer deutschen Museumsausstellung zu sehen.


Eintrittspreis

5 EUR / 3 EUR ermäßigt, Kinder bis 7 Jahre frei, Donnerstags: für alle Besucher frei

Kategorien

Sonntag, 25.10.2020 - Sonntag, 11.04.2021 VORÜBERGEHND GESCHLOSSEN BIS EINSCHLIESSLICH 11.01.2021! THOMAS KITZINGER. 24.10.1955.

Kurzbeschreibung

Ausstellung im Kunstmuseum Singen


Veranstalter


Veranstaltungsort

Kunstmuseum Singen
Ekkehardstr. 10
78224 Singen

Beschreibung

Was treibt einen Maler an, über 100 Portraits in immer gleicher, reduzierter Form zu schaffen?

Seit 2008 malt der in Freiburg lebende Künstler Thomas Kitzinger (*1955) frappierend lebensechte Brustbilder stets in gleichem Format, die Menschen aus seinem näheren und weiteren Umfeld stets in derselben „Versuchsanordnung" zeigen: Vor neutralem Hintergrund, im immer gleichen, türkisfarbenen T-Shirt, streng frontal, ohne schmückendes Beiwerk, ohne Attribute und besondere Mimik, den Blick geradeaus direkt auf den Betrachter gerichtet.

Der Titel der Werke verschweigt den Namen der jeweils dargestellten Person,. gibt allein das Geburtsdatum preis. Obwohl der Maler alles tut, seine Malerei neutral zu halten, wird dennoch deutlich: Das ist Malerei! In Kitzingers potentiell unendlich angelegter Serie von Köpfen überkreuzen sich zwei Diskurse zur anregenden Herausforderung für jeden Ausstellungsbesucher: Was macht die Identität eines Menschen aus? Was kann, zeigt und ist Malerei heute?

Bereits 2005 richtete das Kunstmuseum Singen eine Einzelausstellung mit Werken von Thomas Kitzinger aus. Die aktuelle Präsentation konzentriert sich auf alle Köpfe der Serie 24.10.1955, die streng umlaufend, in immer gleichen Abstand, entlang der Wände im Obergeschoss des Kunstmuseums Singen gezeigt wird.


Eintrittspreis

5 EUR / 3 EUR ermäßigt, Kinder bis 7 Jahre frei, Donnerstags: für alle Besucher frei

Kategorien

Samstag, 19.12.2020 - Montag, 01.03.2021 SINGEN SELBST BEWUSST

Kurzbeschreibung

Fotokounstprojekt Florian Schwarz in der Stadtgartengalerie


Veranstalter


Veranstaltungsort

Stadtgarten, direkt hinter der Stadthalle
Singen

Beschreibung

In Zeiten rasanter und umfassender Digitalisierung hat sich die Wahrnehmung von Arbeit und deren Wertigkeit stark verändert. Dieses Kunstprojekt richtet seine visuelle Aufmerksamkeit auf Formen von körperlicher Arbeit, die in unserer Gesellschaft manchmal als allzu selbstverständlich angesehen werden und daher nahezu „unsichtbar" geworden sind. Im Vordergrund steht das "BEWUSST machen" dieser relevanten Aufgabenbereiche. Das "Stolz sein können" auf die Bedeutung der Arbeit. Der Künstler Florian Schwarz porträtiert Menschen verschiedener Berufsgruppen im kommunalen Beschäftigungsverhältnis – jeweils fotografiert in ihren Arbeitspausen.

Die Installation SINGEN SELBST BEWUSST thematisiert Wertschätzung und Respekt gegenüber den „selbstverständlichen" Berufen, deren Portraits auf großformatigen Flächen ab 19. Dezember 2020 in der Stadtgartengalerie zwischen Stadthalle und Altem Stadtgarten präsentiert werden.

Dieses Kunstprojekt wendet sich an alle, denn in irgendeiner Weise partizipiert jede oder jeder an der Arbeit dieser Berufsgruppen, in vielen Fällen täglich. Daher bildet auch der gewählte Ausstellungsort im öffentlichen Raum - in der Stadtgartengalerie für alle jederzeit zugänglich – den idealen Rahmen für diese Kunstaustellung.

Da voraussichtlich wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie eine Ausstellungseröffnung vor Ort nicht möglich sein wird, soll im Rahmen der Podcastserie „Lochgucker" der Stadtverwaltung Singen ein Künstlergespräch mit Florian Schwarz geführt werden. Ein Kurzfilm über die Ausstellung und den Künstler ist ebenfalls geplant.

Die Idee, Organisation und Durchführung des Projektes ist eine Kooperation zwischen dem Kulturbüro der Stadt Singen, der Galerie Vayhinger und dem Kunstverein Singen.

Unterstützt wird die Kunstausstellung von der Thüga Energie GmbH, der 3A Composites GmbH und dem Rotary Club Radolfzell-Hegau.

Der Künstler Florian Schwarz studierte Fotografie an der Königlichen Kunstakademie Antwerpen und Dokumentarfilm-Regie am Edinburgh College of Art. Seine Arbeiten wurden international ausgestellt. Unter anderem im National Museum of Scotland, Goethe-Institut Hong Kong, Goethe-Institut Madrid, Noorderlicht Photofestival, Photo España, Forum für Fotografie Köln, Kunstmuseum Singen, Zeppelin Museum Friedrichshafen.

Seine fotografischen und multimedialen Projekte befassen sich vorwiegend mit Lebenswelten an den Rändern der Gesellschaft. In den vergangenen Jahren entstanden u.a. Projekte und Publikationen über Straßenkinder in Honduras, ein Langzeit-Portrait (über drei Jahre) eines indianischen Straßenmusikers in Nashville und ein mehrteiliger Werkzyklus (work-in-progress) zum Thema Europa. Ein gigantisches Kooperationsprojekt mit einer US-amerikanisschen Wissenschaftsstiftung führte Florian Schwarz in den vergangenen 4 Jahren zu astronomischen Observatorien in die entlegensten Regionen der Erde. Aus dieser Zusammenarbeit resultierte Schwarz' monographische Publikation "A handful of Dust", die 2019 im Kerber Verlag erschien (Deutscher Fotobuch-Preis 19/20 Silber, Herausgeber Galerie Vayhinger und Kunstmuseum Singen). Florian Schwarz lebt und arbeitet in Stahringen (Radolfzell).


Kategorien

Sonntag, 03.01.2021 ENTFÄLLT BIS EINSCHLIESSLICH 11. JANUAR 2021: Sonderführung am Sonntag zu "Gianni Versace Retrospective"

Kurzbeschreibung

Jeden Sonntagnachmittag findet um 15 Uhr eine Sonderführung durch die Ausstellung "Gianni Versace Retrospective" statt.


Veranstalter


Veranstaltungsort

MAC Museum Art & Cars
Parkstr. 1-5
78224 Singen

Beschreibung

Das MAC Museum Art & Cars in Singen zeigt bis 21. April 2021 mit „Gianni Versace Retrospective" eine Ausstellung der ikonografischen Kreationen des legendären italienischen Modedesigners Gianni Versace (1946-1997). In neun Themengruppen erhält der Besucher einen eindrucksvollen Einblick in das opulente Schaffen Gianni Versaces. Gezeigt werden ausschließlich Originale aus privaten internationalen Sammlungen, kündigt das Museum nun aktuell an. Typisch für das Ausstellungskonzept des MAC Museum Art & Cars ist, dass thematisch passende historische Fahrzeuge das Werk Gianni Versaces begleiten. Öffentliche Führungen jeden Donnerstag um 18 Uhr und Sonntag um 15 Uhr. Treffpunkt ist im Foyer des Museumsgebäudes MAC 1.


Eintrittspreis

Kosten für die Führung 05,00 € zzgl. Museumseintritt.

Donnerstag, 07.01.2021 18:00 Uhr ENTFÄLLT BIS EINSCHLIESSLICH 11. JANUAR 2021: Sonderführung am Donnerstag zu "Gianni Versace Retrospective"

Kurzbeschreibung

Jeden Donnerstagabend findet um 18 Uhr eine Sonderführung durch die Ausstellung "Gianni Versace Retrospective" statt.


Veranstalter


Veranstaltungsort

MAC Museum Art & Cars
Parkstr. 1-5
78224 Singen

Beschreibung

Das MAC Museum Art & Cars in Singen zeigt bis 21. April 2021 mit „Gianni Versace Retrospective" eine Ausstellung der ikonografischen Kreationen des legendären italienischen Modedesigners Gianni Versace (1946-1997). In neun Themengruppen erhält der Besucher einen eindrucksvollen Einblick in das opulente Schaffen Gianni Versaces. Gezeigt werden ausschließlich Originale aus privaten internationalen Sammlungen, kündigt das Museum nun aktuell an. Typisch für das Ausstellungskonzept des MAC Museum Art & Cars ist, dass thematisch passende historische Fahrzeuge das Werk Gianni Versaces begleiten. Öffentliche Führungen jeden Donnerstag um 18 Uhr und Sonntag um 15 Uhr. Treffpunkt ist im Foyer des Museumsgebäudes MAC 1.


Eintrittspreis

Kosten für die Führung 5,00 € zzgl. Museumseintritt.

Freitag, 08.01.2021 19:00 ENTFÄLLT! Führungsgespräch mit Thomas Kitzinger

Kurzbeschreibung

Zur Ausstellung »Thomas Kitzinger. 24.10.1955.« im Kunstmuseum Singen


Veranstalter


Veranstaltungsort

Kunstmuseum Singen
Ekkehardstr. 10
78224 Singen

Beschreibung

Museumsleiter Christoph Bauer und Thomas Kitzinger führen gemeinsam durch die Ausstellung.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Für die Teilnahme bedarf es einer Anmeldung unter +49 (0)7731 85-269 oder kunstmuseum@singen.de

Zur Ausstellung


Eintrittspreis

7 Euro / 5 Euro ermäßigt (Eintritt und Führung)

Samstag, 09.01.2021 17:00 Uhr ABGESAGT! Neujahrskonzert

Kurzbeschreibung

mit dem Programm "Wiener Blut"


Veranstalter


Beschreibung

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Dirigent: Ari Rasilainen (Bild)

Moderation: Insa Pijanka, Intendantin

ABGESAGT!

Da in der Stadthalle Singen ein Covid-19-Impfzentrum eingerichtet wird, kann die Aufführung nicht stattfinden.

Wenn der Eintrittspreis per Lastschrift eingezogen wurde, wird das Geld automatisch zurücküberwiesen.

Foto: Patrick Pfeiffer


Vorverkaufsstelle

Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504

Kategorien

Samstag, 09.01.2021 17:00 ABGESAGT! Neujahrskonzert

Kurzbeschreibung

mit dem Programm "Wiener Blut"


Veranstalter


Veranstaltungsort

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen

Beschreibung

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Dirigent: Ari Rasilainen (Bild)

Moderation: Insa Pijanka, Intendantin

ABGESAGT!

Da in der Stadthalle Singen ein Covid-19-Impfzentrum eingerichtet wird, kann die Aufführung nicht stattfinden.

Wenn der Eintrittspreis per Lastschrift eingezogen wurde, wird das Geld automatisch zurücküberwiesen.

Foto: Patrick Pfeiffer


Vorverkaufsstelle

Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504

Kategorien

Sonntag, 10.01.2021 11:00 ENTFÄLLT! Öffentliche Führung durch die Ausstellungen »Meinrad Schade. Krieg ohne Krieg.« & »Thomas Kitzinger. 24.10.1955.«

Kurzbeschreibung

Öffentliche Führung durch die aktuellen Ausstellungen im Kunstmuseum


Veranstalter


Veranstaltungsort

Kunstmuseum Singen
Ekkehardstr. 10
78224 Singen

Beschreibung

Museumsleiter Christoph Bauer M.A. führt durch die aktuellen Ausstellungen im Kunstmuseum.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Für die Teilnahme bedarf es einer Anmeldung unter +49 (0)7731 85-269 oder kunstmuseum@singen.de

Zu den Ausstellungen


Eintrittspreis

7 Euro / 5 Euro ermäßigt (Eintritt und Führung)

Kategorien

Sonntag, 10.01.2021 ENTFÄLLT BIS EINSCHLIESSLICH 11. JANUAR 2021: Sonderführung am Sonntag zu "Gianni Versace Retrospective"

Kurzbeschreibung

Jeden Sonntagnachmittag findet um 15 Uhr eine Sonderführung durch die Ausstellung "Gianni Versace Retrospective" statt.


Veranstalter


Veranstaltungsort

MAC Museum Art & Cars
Parkstr. 1-5
78224 Singen

Beschreibung

Das MAC Museum Art & Cars in Singen zeigt bis 21. April 2021 mit „Gianni Versace Retrospective" eine Ausstellung der ikonografischen Kreationen des legendären italienischen Modedesigners Gianni Versace (1946-1997). In neun Themengruppen erhält der Besucher einen eindrucksvollen Einblick in das opulente Schaffen Gianni Versaces. Gezeigt werden ausschließlich Originale aus privaten internationalen Sammlungen, kündigt das Museum nun aktuell an. Typisch für das Ausstellungskonzept des MAC Museum Art & Cars ist, dass thematisch passende historische Fahrzeuge das Werk Gianni Versaces begleiten. Öffentliche Führungen jeden Donnerstag um 18 Uhr und Sonntag um 15 Uhr. Treffpunkt ist im Foyer des Museumsgebäudes MAC 1.


Eintrittspreis

Kosten für die Führung 05,00 € zzgl. Museumseintritt.

Dienstag, 12.01.2021 20:00 VERSCHOBEN! Gotthard & Magnum

Kurzbeschreibung

Neuer Termin am 05.11.2021


Veranstalter


Veranstaltungsort

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen

Beschreibung

Das Konzert muss auf den 05.11.2021 verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Zum neuen Termin (Karten online)>>>


Vorverkaufsstelle

Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504

Kategorien

Donnerstag, 14.01.2021 18:00 Uhr ENTFÄLLT BIS EINSCHLIESSLICH 11. JANUAR 2021: Sonderführung am Donnerstag zu "Gianni Versace Retrospective"

Kurzbeschreibung

Jeden Donnerstagabend findet um 18 Uhr eine Sonderführung durch die Ausstellung "Gianni Versace Retrospective" statt.


Veranstalter


Veranstaltungsort

MAC Museum Art & Cars
Parkstr. 1-5
78224 Singen

Beschreibung

Das MAC Museum Art & Cars in Singen zeigt bis 21. April 2021 mit „Gianni Versace Retrospective" eine Ausstellung der ikonografischen Kreationen des legendären italienischen Modedesigners Gianni Versace (1946-1997). In neun Themengruppen erhält der Besucher einen eindrucksvollen Einblick in das opulente Schaffen Gianni Versaces. Gezeigt werden ausschließlich Originale aus privaten internationalen Sammlungen, kündigt das Museum nun aktuell an. Typisch für das Ausstellungskonzept des MAC Museum Art & Cars ist, dass thematisch passende historische Fahrzeuge das Werk Gianni Versaces begleiten. Öffentliche Führungen jeden Donnerstag um 18 Uhr und Sonntag um 15 Uhr. Treffpunkt ist im Foyer des Museumsgebäudes MAC 1.


Eintrittspreis

Kosten für die Führung 5,00 € zzgl. Museumseintritt.

Donnerstag, 14.01.2021 20:00 ABGESAGT! Fidelio

Kurzbeschreibung

Oper von Ludwig van Beethoven


Veranstalter


Veranstaltungsort

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen

Beschreibung

Oper in zwei Aufzügen von Ludwig van Beethoven

Inszenierung und Bühne: Thomas Münstermann

Musikalische Leitung: Robin Davis

Gesangssolisten, Chor und Extrachor des Theaters Pforzheim

Badische Philharmonie Pforzheim

ABGESAGT!

Da in der Stadthalle Singen ein Covid-19-Impfzentrum eingerichtet wird, kann die Aufführung nicht stattfinden.

Wenn der Eintrittspreis per Lastschrift eingezogen wurde, wird das Geld automatisch zurücküberwiesen.

Fotos: Sabine Haymann


Vorverkaufsstelle

Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504

Samstag, 16.01.2021 20:00 Eure Mütter

Kurzbeschreibung

Bitte nicht am Lumpi saugen!


Veranstalter

Telefon 07731 67578

Veranstaltungsort

Stadthalle Singen
Hohgarten 4
78224 Singen

Beschreibung

Die Katze ist aus dem Sack! Aber der Hund fast schon im Beutel: „Bitte nicht am Lumpi saugen!" -die neue Show von EURE MÜTTER ist da.

Über 20 Jahre ist es her, dass das Stuttgarter Comedy-Trio erstmals eine Bühne betrat und im Anschluss die Welt der Unterhaltung komplett auf links drehte. Deutschland und darüber hinaus wurden sie im Nu zu Lieblingen des Comedy-Publikums mit ihrer einzigartigen Mischung aus Wort, Musik und Akrobatik. Okay, vielleicht ist „Akrobatik" etwas übertrieben. Ihre Mischung aus Wort, Musik und meisterhaftem Tanz... Ja, also gut: Es ist eine Mischung aus Wort, Musik und entspanntem Sitzen auf bequemen Stühlen. In jedem Fall einzigartig.

Hunderttausende Live-Zuschauer und 50 Millionen YouTube-Views später präsentieren EURE MÜTTER mit „Bitte nicht am Lumpi saugen!" nun zwei Stunden völlig neues Material, für das ganz klar gilt: Volles Rohr -all killer, no filler!


Eintrittspreis

Preise außerhalb der GEMS und bei Onlinetickets zzgl. Vorverkaufsgebühren!

Vorverkaufspreis

Kategorie 1: 32,80 €, Kategorie 2: 31,15 €, Kategorie 3: 30,05 €, Kategorie 4: 28,40 €

Vorverkaufsstelle

Kulturzentrum GEMS

Vorverkauf Web https://www.diegems.de/detail-27/eure-muetter-bitte-nicht-am-lumpi-saugen-die-neue-show.html

Sonntag, 17.01.2021 19:00 ABGESAGT! Loriot, dramatische Werke

Kurzbeschreibung

Eine Hommage an den vielseitigen Humoristen


Veranstalter

Volksbühne Singen e.V.

Veranstaltungsort

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen

Beschreibung

Eine Hommage an den vielseitigen Humoristen

Inszenierung: Jan Bodinus

mit Claudia van Veen, Sören Ergang, Karl-Heinz Dickmann, Stefan Gebelhoff und Beatrice Kaps-Zurmahr

Landesbühne Rheinland-Pfalz / Schlosstheater Neuwied

ABGESAGT!

Da in der Stadthalle Singen ein Covid-19-Impfzentrum eingerichtet wird, kann die Aufführung nicht stattfinden.


Vorverkaufsstelle

Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504

Sonntag, 17.01.2021 ENTFÄLLT BIS EINSCHLIESSLICH 11. JANUAR 2021: Sonderführung am Sonntag zu "Gianni Versace Retrospective"

Kurzbeschreibung

Jeden Sonntagnachmittag findet um 15 Uhr eine Sonderführung durch die Ausstellung "Gianni Versace Retrospective" statt.


Veranstalter


Veranstaltungsort

MAC Museum Art & Cars
Parkstr. 1-5
78224 Singen

Beschreibung

Das MAC Museum Art & Cars in Singen zeigt bis 21. April 2021 mit „Gianni Versace Retrospective" eine Ausstellung der ikonografischen Kreationen des legendären italienischen Modedesigners Gianni Versace (1946-1997). In neun Themengruppen erhält der Besucher einen eindrucksvollen Einblick in das opulente Schaffen Gianni Versaces. Gezeigt werden ausschließlich Originale aus privaten internationalen Sammlungen, kündigt das Museum nun aktuell an. Typisch für das Ausstellungskonzept des MAC Museum Art & Cars ist, dass thematisch passende historische Fahrzeuge das Werk Gianni Versaces begleiten. Öffentliche Führungen jeden Donnerstag um 18 Uhr und Sonntag um 15 Uhr. Treffpunkt ist im Foyer des Museumsgebäudes MAC 1.


Eintrittspreis

Kosten für die Führung 05,00 € zzgl. Museumseintritt.

Donnerstag, 21.01.2021 18:00 Uhr ENTFÄLLT BIS EINSCHLIESSLICH 11. JANUAR 2021: Sonderführung am Donnerstag zu "Gianni Versace Retrospective"

Kurzbeschreibung

Jeden Donnerstagabend findet um 18 Uhr eine Sonderführung durch die Ausstellung "Gianni Versace Retrospective" statt.


Veranstalter


Veranstaltungsort

MAC Museum Art & Cars
Parkstr. 1-5
78224 Singen

Beschreibung

Das MAC Museum Art & Cars in Singen zeigt bis 21. April 2021 mit „Gianni Versace Retrospective" eine Ausstellung der ikonografischen Kreationen des legendären italienischen Modedesigners Gianni Versace (1946-1997). In neun Themengruppen erhält der Besucher einen eindrucksvollen Einblick in das opulente Schaffen Gianni Versaces. Gezeigt werden ausschließlich Originale aus privaten internationalen Sammlungen, kündigt das Museum nun aktuell an. Typisch für das Ausstellungskonzept des MAC Museum Art & Cars ist, dass thematisch passende historische Fahrzeuge das Werk Gianni Versaces begleiten. Öffentliche Führungen jeden Donnerstag um 18 Uhr und Sonntag um 15 Uhr. Treffpunkt ist im Foyer des Museumsgebäudes MAC 1.


Eintrittspreis

Kosten für die Führung 5,00 € zzgl. Museumseintritt.

Freitag, 22.01.2021 20:00 Alte Mädchen

Kurzbeschreibung

Macht


Veranstalter

Telefon 07731 67578

Veranstaltungsort

Kulturzentrum GEMS
Mühlenstr. 13
78224 Singen

Beschreibung

Ihren Debüt-Abend haben sie über 300 Mal gespielt. Stehende Ovationen. Deutschlandweit. Sie haben sich freigetanzt, -gesungen und -gequatscht. Sie haben sich selbst gehirngewaschen und gelernt ihr Alter zu akzeptieren. Und dabei liebreizende Harmonie verstreut. Doch ALTE MÄDCHEN haben ein Problem: Jede der Vier ist ein absolutes Alphatier. Und jede möchte Chefin sein. Aber wie erkämpft man sich die begehrte Positon der Häuptlingin? Mit den Waffen der Frau? Und die wären, wenn man Wimpernklimpern und Stöckelschuh mal weglässt? Der beliebte passiv-aggressive Kanon? Mauern, mobben, sticheln, abtauchen? Total überholt. Oder, nach Männerart, einfach mal ne Ansage machen? Zwecklos. Und was, wenn das ganze Machtding am Ende völlig überbewertet wäre? Wird man davon böse? Oder sexy? Und: Ist die Frauenquote ein Weg den Fuß in die Tür zu kriegen? Was erwartet einen dann auf der anderen Seite der Macht? Ein warmes Willkommen?

In messerscharfen Dialogen, mitreißenden Songs und multiplen Tanzeinlagen lösen die vier Gladiatorinnen des Popkabarett dauerpräsente Klischees auf. Ohne Angst vor Verlusten und unter Aufwendung sämtlicher nachhaltiger Ressourcen. ALTE MäDCHEN bearbeiten all das, was Frauen nicht zu denken und Männer nicht zu fragen wagen.


Eintrittspreis

AK: 26 € // Ermässigt + Förderverein: 21 €

Vorverkaufspreis

24 €

Vorverkaufsstelle

Kulturzentrum GEMS

Vorverkauf Web https://www.diegems.de/detail-27/alte-maedchen-macht.html

Samstag, 23.01.2021 20:30 The Soulmachine

Kurzbeschreibung

Soul, Funk, Pop, Rhythm´n´Blues


Veranstalter

Telefon 07731 67578

Veranstaltungsort

Kulturzentrum GEMS
Mühlenstr. 13
78224 Singen

Beschreibung

Party, Performance, The SoulMachine: Kaum eine andere Band bringt den Soul, Funk, Pop und Rhythm'n'Blues mit so viel Energie auf die Bühne, wie die Formation aus dem Süden der Republik. Und zwar gleich vom Start weg, bis zum letzten Ton, zur letzten Zugabe, definitiv. Und das bei jedem Konzert. Jeder Ton live und handgemacht. Das begründet den guten Ruf dieser Partyband.

The SoulMachine weiß, wie man Menschen zum Tanzen bringt. Und zum Feiern. Die großen Hits aus den vergangenen Jahrzehnten helfen dabei und wirken Wunder. Beste Unterhaltung bieten die drei ausdrucksstarken Frontleute. Den treibenden Beat besorgt die groovende Rhythm-Section samt tanzendem Percussionisten. Und die Akzente setzt der formidable Bläsersatz. So werden alte und neuere Hits richtig aktuell aufgerollt, bekommen den Drive, den sie verdienen. Das Ergebnis: Eine energiegeladene Show, die die Zuhörer begeistert.

Mit vier Gesangsstimmen, einem ausgefeilten Bläsersatz und groovigen Percussions versprechen die zehn „Machines" eine runde und abwechslungsreiche Unterhaltung: Die Front bilden die energiereiche Sängerin Bianca Neve und Sänger Peter Arnegger, der vom Blues kommt, den Rock röhrte und nun den Soul und den Funk tanzt. Gitarrist Werner Müller, der etwa die „Max Müller Band" gegründet hat und bei „Gams 'n Rosslers" aktiv ist, weiß als alter Hase ebenfalls, wie Party geht. Den Beat geben der in verschiedenen Formationen aktive Drummer Tom Scherlitz und der coole Basser Jürgen Hall vor. Er hat bei „Soultonic", „Voices of joy", „So What" gespielt, teils wie bei The Soulmachine zusammen mit dem versierten Percussionisten önder Tekik und dem Profi-Tastenmann Max Marlier. Posaunist Matthias Werner kommt von „Fresh Lemons" (Erfurt) und „The Second Line Band" (München). Trompeter Daniel Mertmann und Saxophonist Markus Keller vollenden den Bläsersatz formidabel und haben viele, viele Soli Erfahrung.


Eintrittspreis

AK: 18 € // Ermässigt + Förderverein: 13,50 €

Vorverkaufspreis

16,80 €

Vorverkaufsstelle

Kulturzentrum GEMS

Vorverkauf Web https://www.diegems.de/detail-29/the-soulmachine-1941.html

Kategorien

Sonntag, 24.01.2021 ENTFÄLLT BIS EINSCHLIESSLICH 11. JANUAR 2021: Sonderführung am Sonntag zu "Gianni Versace Retrospective"

Kurzbeschreibung

Jeden Sonntagnachmittag findet um 15 Uhr eine Sonderführung durch die Ausstellung "Gianni Versace Retrospective" statt.


Veranstalter


Veranstaltungsort

MAC Museum Art & Cars
Parkstr. 1-5
78224 Singen

Beschreibung

Das MAC Museum Art & Cars in Singen zeigt bis 21. April 2021 mit „Gianni Versace Retrospective" eine Ausstellung der ikonografischen Kreationen des legendären italienischen Modedesigners Gianni Versace (1946-1997). In neun Themengruppen erhält der Besucher einen eindrucksvollen Einblick in das opulente Schaffen Gianni Versaces. Gezeigt werden ausschließlich Originale aus privaten internationalen Sammlungen, kündigt das Museum nun aktuell an. Typisch für das Ausstellungskonzept des MAC Museum Art & Cars ist, dass thematisch passende historische Fahrzeuge das Werk Gianni Versaces begleiten. Öffentliche Führungen jeden Donnerstag um 18 Uhr und Sonntag um 15 Uhr. Treffpunkt ist im Foyer des Museumsgebäudes MAC 1.


Eintrittspreis

Kosten für die Führung 05,00 € zzgl. Museumseintritt.

Montag, 25.01.2021 15:00 ABGESAGT! Jan und Henry

Kurzbeschreibung

Bühnenshow nach der TV-Serie


Veranstalter


Veranstaltungsort

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen

Beschreibung

Bühnenshow von Jan Radermacher und Timo Riegelsberger nach der KIKA-TV-Serie

Für Kinder ab 4 JahrenTheater Lichtermeer, Itzehoe

ABGESAGT!

Da in der Stadthalle Singen ein Covid-19-Impfzentrum eingerichtet wird, kann die Aufführung nicht stattfinden.

Wenn der Eintrittspreis per Lastschrift eingezogen wurde, wird das Geld automatisch zurücküberwiesen.


Vorverkaufsstelle

Tourist Information Singen, +49 (0)7731 85-262 oder -504