Poppele ist jetzt das ganze Jahr über präsent

Am Bahnhofplatz grüßt er jetzt als Ampelmännchen / Künstler Gero Hellmuth hat ihn entworfen

Bisher kannte man den Poppele ja als närrische Leitfigur der Singener Fasnacht, der allerlei Schabernack treibt. Doch nun „regelt“ der Poppele auch das ganze Jahr über den Verkehr. Als Figur taucht er nämlich am neuen Bahnhofplatz in der Fußgängerampel auf und zeigt den Menschen dort, ob sie stehen oder gehen dürfen. Der Entwurf für den Ampel-Poppele stammt vom Singener Künstler Gero Hellmuth. Auf Anregung von Gemeinderätin Kirsten Brößke und unter der Mitwirkung der städtischen Fachbereiche Bauen und Kultur ist diese sympathische Idee nun realisiert worden. Die Schablonen für die Ampelanlage konnten schnell und unaufwändig ausgetauscht werden. Weitere Ampeln in der Singener Innenstadt sollen auch noch mit dem Poppele-Ampelmännchen bestückt werden.