4. Anpassung Flächennutzungsplan 2020 der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft

Der Flächennutzungsplan 2020 der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Singen, Rielasingen-Worblingen, Steißlingen und Volkertshausen wurde im Wege der Berichtigung für Bebauungsplanverfahren, die gemäß §13a BauGB durchgeführt worden sind, angepasst.

4. Anpassung Flächennutzungsplan 2020 der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Sin-gen, Rielasingen-Worblingen, Steißlingen und Volkertshausen

Der Flächennutzungsplan 2020 der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Singen, Rielasingen-Worblingen, Steißlingen und Volkertshausen wurde im Wege der Berichtigung für Bebauungsplanverfahren, die gemäß §13a BauGB durchgeführt worden sind, angepasst. Die Kenntnisnahme durch den Gemeinsamen Ausschuss erfolgte in öffentlicher Sitzung am 21. Juli 2022. Folgende Berichtigungen wurden zur Kenntnis genommen:

  • Sonderbaufläche im Bereich „Ziegelei Weiher“, Singen
  • Wohnbaufläche im Bereich „Seestraße“, Steißlingen
  • Gewerbliche Baufläche im Bereich „Ebne“, Volkertshausen

Die Unterlagen der 4. Anpassung Flächennutzungsplan 2020 können während der üblichen Dienststunden an folgenden Stellen eingesehen werden:

  • Rathaus der Stadt Singen, Fachbereich Bauen, Abteilung Stadtplanung, Hohgarten 2, 1. OG, Flur Zimmer 103-105 und 141-144, 78224 Singen
  • Rathaus der Gemeinde Steißlingen, Bürgermeisteramt, Schulstraße 19, Altbau, EG, Zimmer 3, 78256 Steißlingen
  • Rathaus der Gemeinde Rielasingen-Worblingen, Bürgermeisteramt, Lessingstraße 2, 1. OG, Flur Zimmer 28, 78239 Rielasingen-Worblingen
  • Rathaus der Gemeinde Volkertshausen, Bürgermeisteramt, Hauptstraße 27, Zimmer 5, 78269 Volkertshausen

Eine etwaige Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften des Baugesetzbuchs (BauGB) bei der Anpassung des Flächennutzungsplans ist nach §§ 214 und 215 BauGB unbeachtlich, wenn sie nicht schriftlich innerhalb eines Jahres seit der Bekanntmachung dieser Anpassung des Flächennutzungsplans 2020 gegenüber der Stadt Singen geltend gemacht worden ist.

Der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist dabei darzulegen. Dies gilt nicht, wenn die Vorschriften über die Öffentlichkeit der Sitzung sowie über das Anzeigeverfahren und über die Bekanntmachung dieses Flächennutzungsplanverfahrens verletzt worden sind.

Ergänzend kann die 4. Anpassung des Flächennutzungsplans 2020 über das Internet unter der Adresse www.singen.de unter „Leben/ Wohnen und Bauen/ Stadtentwicklung/ Stadtplanung/ Bürgerbeteiligung“ in Kürze eingesehen werden.

Singen, 14. September 2022

gez. Bernd Häusler, Vorsitzender des Gemeinsamen Ausschusses der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft